Forschung & Innovation

Wir sind der festen Überzeugung, dass Innovation der Schlüssel zu unserem Erfolg ist. Aus diesem Grund investieren wir einen großen Teil der erzielten Unternehmensgewinne in die Entwicklung von neuen Produkten sowie in internen und externen Forschungsaktivitäten. Unsere Schlüsselkompetenzen in diesem Bereich sind:

  • Elastizität und Interoperabilität von Anwendungen und Diensten
  • Sicherheit in komplexen und verteilten IT-Landschaften
  • Crowdsourcing und Einbindung von Konsumenten
  • Service Oriented Architectures (SOA)
  • Skalierbare Cloud-Systeme inkl BigData und Docker
VFOS Logo

vf-OS

Zentrales Element des im Bereich Industrie 4.0 angesiedelten Forschungsprojektes vf-OS ist es, ein System für Unternehmen zu entwickeln, das flexibel, erweiterbar und individualisierbar ist. Konzeptionell an eine modulare und betriebssystemähnliche Architektur angelehnt, ist es dem cf-OS möglich, alle auf der Plattform befindlichen Prozesse und individuelle Applikationen steuern zu können. Ein weiter Bestandteil des Forschungsprojektes besteht in der Entwicklung dieser Apps. Mit Hilfe von vf-OS sind industrielle Unternehmen in der Lage Prozesse zu analysieren, zu optimieren und frühzeitig Vorsichtsmaßnahmen zu treffen um Ausfälle, sowie Verzögerungen zu vermeiden. Darüber hinaus wird ein Marktplatz geschaffen, um weitere Applikationen anzubieten und um Entwicklern eine offene Plattform bereitzustellen, die sie motiviert, das System durch eigene Ideen und Anwendungen weiterzuentwickeln.

Projektlink: www.vf-os.eu

MMAA Logo

MMAA

Das Ziel von MMAA ist es, Magazinen eine kostengünstige SaaS-Lösung zur Erforschung neuer Geschäftsmodelle zur Verfügung zu stellen. Diese soll ihnen eine nachhaltige Migration in die digitale Welt ermöglichen, neue Strategien für die Monetarisierung eröffnen und so die Beschäftigungsqualität von Journalisten und audiovisuellen Kreativen im Bereich Musik fördern. Gleichzeitig wird MMAA Musikern, Bands und Record Labels wertvolle Einsichten darüber gewähren, wo und wer ihre Fans sind. Diese Informationen basieren auf der Big Data Analyse des MMAA Ökosystems und anderen Quellen.

CREMA

CREMA

Das Ziel von CREMA ist die Entwicklung eines Systems im Kontext von Industrie 4.0, das es ermöglicht Industrieprozesse in einer Cloud zu verwalten und interne Arbeitsschritte zu automatisieren. Wichtige Informationen (z.B.: Verzögerungen, Maschinenfehler, etc.) werden transparent an die jeweiligen Verantwortlichen übermittelt. Weiterhin hilft CREMA dabei Herstellungsprozesse zu optimieren und es bietet einen B2B Marktplatz um freie Ressourcen anderen Auftraggebern zur Verfügung zu stellen.

Projektlink: www.crema-project.eu

EUDECO

EuDEco - Schaffung eines europäischen Datenmarktes

EuDEco unterstützt die europäische Wissenschaft und Industrie bei der Schaffung eines besseren Verständnisses und Nutzung der Potentiale von der Wiederverwendbarkeit von Daten im Kontext von Big- und Open Data. Ziel ist es, einen sich selbst regulierenden Datenmarkt zu etablieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu erhöhen.

Projektlink: www.data-reuse.eu

Glassistent

GLASSISTANT

Ziel des Projektvorhabens GLASSISTANT ist die Unterstützung von Personen mit leichten kognitiven Einschränkungen (MCI) und gesunden Senioren in ihrem Alltag. Diesen Personen soll durch GLASSISTANT, einen unauffälligen Assistenten auf Basis eine Smart Glasses, eine längere selbstständige Teilhabe am sozialen Umfeld ermöglicht werden, indem bei Bedarf Hilfestellungen angeboten werden.

Projektlink: www.glassistant.de

Accept

ACCEPT

Ziel des Projektes ACCEPT ist es, einen Bau-Assistenten – auf Basis von Smart Glasses – zu entwickeln, der die Qualität und die Prozesse eines Bauvorhabens laufend überprüft. Ein großes Problem der heutigen Baubranche ist, dass Vorteile von energie-effizienten Bauteilen verschenkt werden, weil das Wissen darüber einfach nicht vorhanden ist oder weil die Teile falsch eingebaut werden. Der Assistent wird als Smart-Glasses getragen und unterstützt die Bauarbeiter ohne sie bei der täglichen Arbeit zu behindern. Ein standardisierter und koordinierter Ablauf auf der Baustelle wird somit ermöglicht und eine korrekte Nutzung der Bauteile gesichert.

Projektlink: www.accept-project.com

ALFRED

ALFRED

Das Ziel von ALFRED ist es, einen mobilen, personalisierten Assistenten für Senioren zu entwickeln, der es ihnen ermöglicht, länger unabhängig zu bleiben, sich mit Pflegepersonal besser zu koordinieren und ihre soziale Integration zu fördern.

ALFRED ist speziell Senioren gewidmet und ist voll auf ihre Bedürfnisse fokussiert. Die Laufzeit von ALFRED beträgt drei Jahre bei einem Gesamtbudget von 4.440.741 €. Insgesamt sind elf Partner aus fünf europäischen Ländern involviert.

Projektlink: www.alfred.eu

Vergangene Projekte :

SAM

SAM

Das SAM-Projekt (Socialising Around Media) widmet sich dem Thema "Second Screen". SAM erlaubt es, Fernseh-Inhalte nicht nur zu konsumieren, sondern unter Nutzung eines zweiten Gerätes (Smartphone, Tablet, PC, etc.) aktiv am Geschehen teilzunehmen. Dazu werden erweiterte Inhalte mit dem aktuellen Fernsehpürogramm verknüpft und dem Benutzer dadurch ein Mehrwert eröffnet.

Projektlink: www.sam-fp7.eu

Singularity

Singularity

Das Ziel von Singularity ist, Daten aus unterschiedlichen Systemen zu vereinheitlichen und diese als einheitliche Informationsquelle zur Verfügung zu stellen. Mit Singularity werden Daten schnell und effektiv gesammelt, gespeichert und verwaltet. Die hauptsächliche Anwendung soll Singularity in A/B-Tests finden, indem es alle Basis-Daten nutzt. Somit können Szenarien für z.B. Marktanalysen gebaut werden, mit deren Auswertung wirksame Marketing-Kampagnen durchgeführt werden können.

OPDIS

OPDIS 2

Aus dem Projekt OPDIS ist OPDIS 2 geworden. Ziel des OPDIS 2 Projektes ist es ein offenes marktreifes Produktinformationssystem für Verbraucher zu schaffen. Praxispartner ist die Ascora GmbH und snoopmedia GmbH in Bonn.

Projektlink: www.opdis.de
Cloud i/o

Cloudi/o

Das Ziel von Cloudi/o ist eine generische Lösung für ein sicheres, effizienteres und Cloud-basiertes Datenmanagement in der klinischen Forschung. Cloudi/o besteht aus sieben Komponenten, die in den vier Layern Datenmanagement, Sicherheit, Interoperabilität und Kommunikation angeordnet sind.

Projektlink: www.cloudi-o.de
Adventure

Adventure

Das Ziel ist die Entwicklung eines Frameworks, welches Werkzeuge anbietet, um Fabriken per Plug-and-Play zu kombinieren, um ein maßgeschneidertes Produkt herstellen zu können. Dies umfasst unter anderem das Design des Herstellungsprozesses, das Finden von Partnern, deren Fabriken genutzt werden können, sowie die Echtzeitüberwachung des Herstellungsprozesses.

Projektlink: www.fp7-adventure.de
BeWell

BeWell

Das Ziel von BeWell ist die Verbesserung des menschlichen Wohlbefindens mit Hilfe von Smartphone-Sensoren und externen Sensoren.

SIMPLI-CITY

SIMPLI-CITY

SIMPLI-CITY ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt im IT-Umfeld, welches von der Ascora GmbH in enger Partnerschaft mit 9 anderen Partnern durchgeführt und vom 7. Rahmenprogramm der EU unterstützt wird. Das Projekt entwickelt das Fahrerinformationssystem der Zukunft und richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer.

Projektlink: www.simpli-city.eu
NEUROCARE

NEUROCARE

Das AAL-Projekt NeuroCare adressiert das Thema “assistierte Pflege von morgen” für die Zielgruppe “Senioren mit drohenden oder vorhandenen kognitiven Einschränkungen und neurologischen Erkrankungen” (u.a. Demenz, vor allem Alzheimer-Demenz, Patienten mit Schlaganfall) sowie Personen, die Prävention betreiben wollen und entwickelt im interdisziplinären Verbund bestehend aus Senioren- und Pflegediensteinrichtungen. Innerhalb des Projektes entwickelt die Ascora GmbH ein innovatives System zur mobilen Umsetzung des Screening-Prozesses.

Projektlink: www.neurocare-aal.de

OPDIS

OPDIS

Die Schaffung eines offenen Produktinformationssystems für Verbraucher ist das Ziel eines neuen Verbundprojektes des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), dessen wissenschaftlicher Anteil durch die Forschungsgruppe wi-mobile der Universität Augsburg geleistet wird. Praxispartner sind die Ascora GmbH in Ganderkesee, die sofd GmbH in Berlin und die snoopmedia GmbH in Bonn.

Projektlink: www.opdis.de
Publikationen

Open Source Software

In den letzten Jahren haben wir verschieden Open Source Lösungen entwickelt. Über den folgenden Link können Sie sich unsere Open Source Projekte herunterladen http://ascora.de/opensource